Arminia-Handballer gleich zwei Mal gefragt! Vorbericht zu den Spielen der ersten Herrenmannschaft!

Vorbericht zu den Spielen der ersten Herrenmannschaft:

Samstag: 1.Herrenmannschaft vs. Hc Ibbenbüren 20 Uhr

Sonntag: Hörstel vs. 1.Herrenmannschaft 14:45 Uhr

Arminia-Handballer gleich zwei Mal gefragt!

Am Samstag gegen den HC Ibbenbüren II und am Sonntag beim SC Hörstel – für die Ochtruper Kreisliga-Handballer steht am Wochenende ganz schön viel auf dem Spiel. Sollten die Arminen beide Partien positiv gestalteten können, wären sie dem Bezirksligaaufstieg ein großes Stück näher gekommen. Aber Vorsicht: Die Gegner sind alles andere als Laufkundschaft.

Von Marc Brenzel

Ein straffes Programm haben Arminia Ochtrups Handballer am Wochenende zu bewältigen. Innerhalb von zwei Tagen geht es für die Töpferstädter in den Spielen gegen den HC Ibbenbüren II am Samstag und beim SC Hörstel am Sonntag um wichtige Punkte für den Bezirksligaaufstieg.

„Die Jungs sind fit und werden diese Doppelbelastung wegpacken“, ist SCA-Trainer Thomas Brügge zuversichtlich, dass sein Team konditionell bestehen kann. „Ein, zwei Mal in der Saison ist so ein Doppelspieltag auch für uns Amateure kein Problem.“

Da der Arminen-Kader momentan ein wenig ausgedünnt ist, bedient sich Brügge am Wochenende einiger Youngster. Mit Dustin Leusder, Lars Dankbar, Alex­ander Wahlen und Julian Lenz helfen vier Akteure aus der A-Jugend aus. Beendet ist die Saison hingegen für Michael Segger. Der Keeper laboriert an einem dreifachen Daumenbruch.

„Wir bekommen es mit zwei Mannschaften zu tun, die alles andere als Laufkundschaft sind. Ibbenbüren kann auf einen sehr starken Torwart und einen überragenden Mittelmann vertrauen. Hörstel besitzt einen unglaublich starken Kreisläufer und arbeitet mit einer ganz sattelfesten 6:0-Deckung. Wenn wir beide Spiele positiv gestalten können, sind wir dem Aufstieg ein großes Stück näher gekommen“, sagt Brügge.

Michael Segger fällt bis zum Saisonende aus. Foto: Katerkamp

►Anwurf: Samstag gegen den HC Ibbenbüren II (20 Uhr, Halle I) und Sonntag beim SC Hörstel (14.45 Uhr, Halle an der Westfalenstraße).