Freude über ersten Punkt

Die Kreisliga-Reserve von Arminia Ochtrup verbuchte durch ein 26:26 gegen Vorwärts Gronau II den ersten Punktgewinn.
Von Jonas Katerkamp

Über ihren ersten Punktgewinn in der Kreisliga freute sich am Samstag die Handball-Reserve von Arminia Ochtrup. Der Aufsteiger aus der Töpferstadt beendete sein Heimspiel gegen Vorwärts Gronau 2 mit 26:26 (11:15). Trainer Daniel Post sprach von einer „Kampfesleistung“ seiner Mannschaft: „Bis zehn Minuten vor Schluss lagen wir noch mit vier Toren hinten. Trotzdem haben wir uns nicht hängen lassen und weiter gekämpft“, so der Übungsleiter. In einer insgesamt recht ausgeglichenen Partie rannte der Gastgeber lange Zeit einem knappen, aber hartnäckigen Vier-ToreRückstand aus Halbzeit eins hinterher. Erst unmittelbar vor Schluss gelang Armine Dirk Holtmannspötter der richtungsweisende Ausgleich zum 25:25.