Michael Segger als Kapitän der Ochtruper Handballer wiedergewählt!

Michael Segger als Kapitän der Ochtruper Handballer wiedergewählt!

Die neue Saison kann für Aufsteiger Arminia Ochtrup beginnen. Im Trainingslager in Westerstede verpassten sich die Töpferstädter den letzten Feinschliff. Zudem wurde der Kapitän gewählt.

Mit einem dreitägigen Trainingslager in Westerstede haben Arminia Ochtrups Bezirksliga-Handballer am Wochenende ihre Saisonvorbereitung abgeschlossen. 17 Spieler – darunter einige A-Jugendliche –, Trainer Sven Holz und Physiotherapeut Simon Dziuk gehörten zu dem Tross, der sich am Freitagmittag in die niedersächsische 22 000-Einwohner-Stadt aufmachte.

Sieben Einheiten standen auf dem Programm, dazu ein Testspiel gegen den VfL Bad Zwischenahn (Weser-Ems-Liga). Mit 31:26 entschieden die Töpferstädter den Vergleich für sich. „Obwohl den Jungs anzumerken war, dass ihnen einige Einheiten in den Knochen steckten, haben sie das sehr gut gemacht“, freute sich Sven Holz. Ohnehin war der Trainer angetan von dem Engagement, das seine Mannschaft im Trainingslager an den Tag legte. „Die Jungs haben eine gute Auffassungsgabe und setzen das, was ich ihnen vorgebe, schnell um. Ich sehe der neuen Saison optimistisch entgegen“, erklärte Holz.

Gewählt wurde in Westerstede auch der Kapitän. Amtsinhaber bleibt Michael Segger, der die meisten Stimmen auf sich vereinigte. Sein Stellvertreter ist Christian Woltering. Diese Personalie legte Holz alleine fest.

Bevor es wieder um Punkte geht, steht für den SCA noch der Pokalwettbewerb an. In der ersten Runde tritt der Vorjahresfinalist am Sonntag (4. September) bei Eintracht Mettingen an.

 

Bericht von Marc Brenzel

Foto: Thomas Strack

Link aus der WN:

http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ochtrup/2512649-Handball-in-der-Bezirksliga-Euregio-Muensterland-Michael-Segger-als-Kapitaen-der-Ochtruper-Handballer-wiedergewaehlt