Ochtrups Thomas Brügge überbietet Burgsteinfurts Stephan Nocke! Vorbericht zum Spiel VFL Eintracht Mettingen vs. 1.Herren

Vorbericht zum Spiel VFL Eintracht Mettingen vs. 1.Herren

Ochtrups Thomas Brügge überbietet Burgsteinfurts Stephan Nocke!

Der TB Burgsteinfurt und der SC Arminia Ochtrup liefern sich ein Duell um die Meisterschaft. Dabei ziehen die Trainer alle Register. Vor der schweren Partie in Mettingen am Sonntag lobt SCA-Trainer Thomas Brügge eine besondere Prämie aus.

Von Marc Brenzel

Thomas Brügge ist doppelt so spendabel wie Stephan Nocke. Letzterer – seines Zeichens Trainer des Kreisliga-Tabellenführers TB Burgsteinfurt – hat seiner Mannschaft 50 Liter Bier in Aussicht gestellt, sollte sie in dieser Saison keinen Punkt abgeben. Brügge, Coach der Ochtruper Herren, motiviert sein Team im Fernduell mit dem TBB mit 100 Litern Gesternsaft. Die gibt es aber nur, wenn die Arminen mit weißer Weste durch die Rückrunde kommen.

Schritt eins in diese Richtung wäre für den SCA ein Auswärtssieg am Sonntag beim VfL Eintracht Mettingen. Eben bei jenem Team, bei dem für die Töpferstädter so gut wie nie ein Blumentopf zu gewinnen war. „Vergangene Saison haben wir in der Tüöttensporthalle nur mit zwei Toren verloren. Es geht also aufwärts“, so Brügge mit einer Portion Galgenhumor.

Für die Ochtruper ist es die erste Partie in diesem Jahr. Brügge befürchtet, dass sein Team nach der vierwöchigen Wettkampfpause etwas aus dem Rhythmus gekommen sein könnte, trotzdem hat der Coach eine klare Vorstellung von dem, was er sehen möchte. „In der Tabelle rangieren wir sechs Plätze vor Mettingen. Ich will, dass meine Jungs diesen Unterschied auf dem Feld deutlich machen. Das sollte eigentlich auch unser Anspruch sein“, betont Thomas Brügge.

►  Anwurf: Sonntag, 17.30 Uhr, Tüöttensporthalle, Mettingen.