Vorbericht zum Spiel der ersten Herren am Samstag gegen Gronau! Derby zwischen „alten Bekannten“

Vorbericht zum Derby der ersten Herren am Samstag gegen Gronau!

Derby zwischen „alten Bekannten“.

Das neue Jahr beginnt für die Bezirksliga-Handballer des SC Arminia Ochtrup mit einem Derby gegen Vorwärts Gronau. Dafür hat sich das Team von Trainer Sven Holz einiges vorgenommen.

Derby-Stimmung zum Abschluss der Hinserie – das neue Jahr beginnt für Arminias Handballer mit einem echten Knaller. Denn am Samstag gastiert ab 19.15 Uhr Vorwärts Gronau in der Ochtruper Sporthalle am Schulzentrum. Dabei treffen nicht nur zwei punktgleiche Teams aufeinander, „sondern auch zwei Mannschaften mit einer ähnlichen Spielphilosophie“, sagt Sven Holz .

Arminias Trainer muss es wissen. Schließlich kennt er sein Pendant Adam Fischer noch aus jener Zeit, als dieser die Gronauer A-Jugend und Holz den ältesten Nachwuchs des TV Borghorst trainiert hatte. Inzwischen bilden hüben wie drüben etliche ehemalige A-Jugendliche das Gerüst der jeweiligen Senioren-Mannschaft, was dem Spiel zusätzliche Würze verleiht. „Man kennt sich“, sagt Holz, der ein schnelles, vielleicht auch torreiches Spiel erwartet.

Nach der kurzen Weihnachtspause nahmen die Ochtruper zu Beginn des Jahres das Training wieder auf. Vier Übungseinheiten liegen hinter ihnen. Grundsätzlich neue Erkenntnisse ergaben sich nicht. So fehlt Arminia nach wie vor der unlängst operierte Christian Woltering . Auch sein Bruder Raphael klagte zuletzt über Schmerzen im Wurfarm. „Ich hoffe aber, es reicht für das Spiel gegen Gronau“, gab Holz vorsichtig Entwarnung.

Vor Saisonbeginn trafen beide Teams in einem Vorbereitungsspiel aufeinander, das die Ochtruper mit zwei Toren Vorsprung gewannen. Holz: „Ich hätte nichts dagegen, wenn es am Samstag ähnlich liefe.“

 

Bericht von Heiner Gerull

Foto von Thomas Strack

Link aus der WN:

http://m.wn.de/Sport/Lokalsport/Ochtrup/2660380-Handball-Bezirksliga-Derby-zwischen-alten-Bekannten