Vorbericht zum Spiel der ersten Herren in Coesfeld!… Sven Holz wirft Coesfeld den Fehdehandschuh vor die Füße

Gute Besserung an Christian Woltering! Werde schnell wieder gesund!

Sven Holz wirft Coesfeld den Fehdehandschuh vor die Füße!

Vorbericht zum Spiel der ersten Herren in Coesfeld!

Das letzte Punktspiel des Jahres hat es für die Herren von Arminia Ochtrup in sich. Das Team von Trainer Sven Holz wird beim Tabellenführer DJK Eintracht Coesfeld vorstellig. Dabei sind die Töpferstädter so ein bisschen auf Ärger aus.

Am Samstag werden die Ochtruper Handballer bei der DJK Coesfeld vorstellig. Die Hausherren – Tabellenführer mit 19:1 Punkten – sind der ausgemachte Favorit, was den Arminen eigentlich jeglichen Druck nehmen sollte. „Wir müssen nicht gewinnen, trotzdem werden wir alles unternehmen, um einen oder zwei Zähler mit nach Haus zu nehmen“, betont SCA-Trainer Sven Holz.

„Coesfeld ist eine schnelle und technisch starke Truppe. Ich habe die DJK einmal gesehen, und zwar ersten Spieltag gegen Burgsteinfurt. Da haben die Eintrachtler praktisch ohne Abwehr gespielt. Das wird sich mittlerweile wohl geändert haben“, vermutet Holz, der am Samstag auf Christian Woltering verzichten muss.

Der Spielmacher hat sich kurzfristig einer Knie-Operation unterzogen und fällt aus. Wie lange, dazu kann Holz noch nichts sagen. „Eventuell bis Ende Januar“, mutmaßt der Coach. In Coesfeld soll Leon Homölle so ein wenig in die Woltering-Rolle zu schlüpfen.

„Wir sind ganz klar der Außenseiter, aber wir werden Coesfeld so lange wie möglich ärgern“, wirft Holz der DJK den Fehdehandschuh vor die Füße.

►  Anwurf: Samstag, 16 Uhr, Halle I, Schulzentrum Coesfeld.

Bericht von Marc Brenzel

http://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Ochtrup/2633570-Handball-in-der-Bezirksliga-Euregio-Sven-Holz-wirft-Coesfeld-den-Fehdehandschuh-vor-die-Fuesse